Stadtgemeinde Wolkersdorf im Weinviertel
2120 Wolkersdorf, Hauptstraße 28

Tel. 02245/2401-0, FAX: DW 49,
E-Mail: stadtamt@wolkersdorf.at

Aktuelles aus Wolkersdorf

Kundmachung - Vermietung Atelier

Die Stadtgemeinde Wolkersdorf im Weinviertel vermietet ein Atelier/Büro direkt am Hauptplatz - Hauptstraße 43/Dachgeschoß. Gesamtnutzfläche 138,86 m²  plus Dachterrasse & Autoabstellplatz.
Gerne vereinbaren wir einen Besichtigungstermin - Ing. Franz Holzer, Tel. 0664/1827535

Stellenangebot: Stadtgemeinde sucht eine/n GärtnerIn

Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau und sind vertraut mit allen Arbeiten der ausführenden Gartengestaltung zur Pflanzung und laufenden Pflege saisonal blühender Pflanzenbeete? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 22. Februar 2018.

Stellenangebot_GärtnerIn_2018.pdf
Stellenangebot_GärtnerIn_2018
pdf-Format (ca. 75 KB)

Stadterneuerung 3.0 - Die Arbeitskreise

Ob Siedlungsentwicklung, Kommunikation oder Generationen - Ihre Ideen und Inputs sind gefragt. Erstellen wir gemeinsam ein Leitbild für Wolkersdorf 2030. Bringen Sie sich ein bei den Sitzungen der Arbeitskreise!

Die nächsten Arbeitskreistermine:
19.02.2018        AK Kommunikation, Information
22.02.2018        AK Ökologie, Landwirtschaft, Energie
05.03.2018        AK Generationen, Gesundheit, Soziales
08.03.2018        AK Siedlungsentwicklung, Wohnen, Mobilität
19.03.2018        AK Bildung, Kultur, Freizeit
04.04.2018        AK Zentrumsentwicklung, Wirtschaft, Tourismus


Beginn jeweils um 19:00 Uhr, Hauptstraße 16, 2120 Wolkersdorf

Kitsch - Echo der Kunst? Vom Reiz des falschen Glanzes (Ausstellung)

Zeigt Kitsch die Welt, wie sie ist? Wie sie vielleicht sein könnte? Oder doch nur, wie wir sie uns ersehnen? Kurt Tucholsky befand einst: Kitsch ist das Echo der Kunst. Die Impulsausstellung im Forum Schloss Wolkersdorf geht nicht nur dieser Frage augenzwinkernd nach, sondern wirft auch einen Blick hinter die zumeist glitzernde und faszinierende Fassade von Kitsch.

Ausstellung: Kitsch - Echo der Kunst?
13. Jänner bis 25. Februar 2018
- Sa/So/Ftg 14:00-18:00 Uhr 
Schloss Wolkersdorf, Galerieräume
2120 Wolkersdorf, Schlossplatz 2
Eintritt frei!

Eine Veranstaltung des forumschlosswolkersdorf!

Welttag der Fremdenführer 2018: Gratisführung in Wolkersdorf

Die niederösterreichischen Fremdenführer laden am Welttag der Fremdenführer zu Gratisführungen in 5 verschiedenen Städten - darunter auch Wolkersdorf - ein! Die Entwicklung Wolkersdorfs vom Dorf zur Stadt ist Thema dieser Führung.

Wolkersdorf: „Vom Dorf zur Stadt" 
Samstag, 24. Februar 2018 - 15:00 bis ca. 16:00 Uhr

Treffpunkt: 2120 Wolkersdorf, Alter Markt(Kreisverkehr), bei der Kneipp-Wassertretanlage 
Die Tour endet beim Rathaus. Keine Anmeldung nötig.
Es führt Sie: Mag. Elisabeth Jonasch-Preyer 

Kinderbetreuung: Wir suchen Aushilfen!

Sie lieben Kinder? Sie sind zeitlich flexibel? Die Stadtgemeinde Wolkersdorf sucht für Urlaubs- und Krankenstandsvertretungen Aushilfskräfte (m/w), die stunden- oder tagesweise in den Kinderbetreuungseinrichtungen aushelfen können.
Ausbildung als KindergartenassistentIn bzw. KinderbetreuerIn gem. §6 NÖ Kindergartengesetz von Vorteil.
Nähere Informationen bei Gerhard Müllebner, Tel. 02245/2401-33

Heizkostenzuschuss 2017/18

Der NÖ Heizkostenzuschuss 2017/18 in der Höhe von € 135,-- wurde von der NÖ Landesregierung beschlossen. 
Das Antragsformular samt Voraussetzungen zur Beziehung des Heizkostenzuschusses finden Sie im Anhang.
Der Antrag kann bis spätestens 30. März 2018 samt den erforderlichen Nachweisen bei der Gemeinde, in der der Antragsteller seinen Hauptwohnsitz hat, gestellt werden.

HKZ-Antragsformular ausfüllbar.pdf
HKZ-Antragsformular ausfüllbar
pdf-Format (ca. 167 KB)

Volksschule Wolkersdorf: Entwurf und bauliche Umsetzung sind beschlossen!

Endlich ist es soweit: Die wesentlichen Entscheidungen sind getroffen! In der Gemeinderatssitzung am 10. Oktober 2017 wurde der überarbeitete und ergänzte Entwurf für das Bauprojekt „Volksschule Wolkersdorf samt Schlossparkhalle, Garderoben Eisbahn und Lager Eishockey“ nach eingehender Diskussion mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ und FPÖ beschlossen. 

Wie geht es nun mit dem Bauprojekt Volksschule NEU weiter? Die Architekten können nun die Detailplanung für das Bauverfahren vornehmen. Auf Basis dieser Detailplanung erfolgt über den Winter die Ausschreibung der Gewerke. Die Auftragsvergaben erfolgen im Frühjahr 2018. Ab Juni 2018 kann somit ein moderner und ansprechender Bildungsraum zum Lernen und Arbeiten entstehen.

Elternbrief 20171012.pdf
Elternbrief 20171012
pdf-Format (ca. 709 KB)